Projekte

Derzeit wird f√ľr das Gebiet ein integriertes st√§dtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet.

Eine Bestandserhebung wird die Ausgangssituation im Gebiet zwischen Altstadt und S√ľdstadt aufzeigen. Hierf√ľr werden eigene Erhebungen durchgef√ľhrt, aber auch bereits vorhandene Planungen, Untersuchungen und Daten der Stadt sowie erg√§nzende Sekund√§rdaten ber√ľcksichtigt. Aufbauend auf einer SWOT-Analyse (St√§rken-Schw√§chen-Analyse) und der final bestimmten Abgrenzung des F√∂rdergebietes werden f√ľr die verschiedenen Handlungsfelder Leitbilder, Ziele und Handlungsstrategien erarbeitet, durch die das F√∂rdergebiet nachhaltig gest√§rkt und zukunftsf√§hig gestaltet werden soll.

Schwerpunkte sind die Gestaltung des demografischen und wirtschaftsstrukturellen Wandels, Klimaschutz und Klimaanpassung sowie die St√§rkung der gr√ľnen und blauen Infrastruktur. Das Stadtumbaugebiet ist dabei stets im gesamtst√§dtischen Kontext zu betrachten. Das Konzept schlie√üt mit einem Ma√ünahmenkatalog und einer Zeit- und Finanzierungsplanung ab.

Über den Förderzeitraum von 10 Jahren werden die Maßnahmen kontinuierlich umgesetzt.

Sobald die ersten Projekte angesto√üen werden, werden wir an dieser Stelle dar√ľber berichten.

 

Top